Facebook iconTwitter icon
B2B-Network:

Herstellkosten durch Produktkostenmanagement senken

Thumb original apriori german wp reducing produktkosten verringern 2
Anbieter: aPriori, Inc.
Format: Whitepaper
Größe: 1,62 MB
Sprache: Deutsch
Datum: 24.05.2019

Beschreibung

Wie ein Unternehmen finanziell aufgestellt ist, leitet sich direkt von seinen Produktkosten ab. Ein Fertigungsunternehmen, das die tatsächlichen wirtschaftlichen Kosten seiner Produkte kennt, ist seiner Konkurrenz weitaus überlegen. Wenn die Kosten für ein Produkt frühzeitig im Entwicklungsprozess erfasst werden, können Hersteller viele Herausforderungen, die auf ihr Unternehmen einwirken, besser managen – wie etwa den Preisvorstellungen der Kunden entgegenzukommen oder die internen Umsatz- und Gewinnziele zu erreichen.

Die konventionellen Methoden und Werkzeuge zur Schätzung, Steuerung und Senkung der Produktkosten lassen sich nicht mehr auf moderne Produkte, Fertigungsprozesse und Beschaffungsmethoden anwenden. Unternehmen brauchen neue Mittel zur Erstellung genauer, reproduzierbarer und relevanter Produktkostenkalkulationen.

Kostenloser Download

Ich habe die rechtlichen Hinweise gelesen und willige in die Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und Weitergabe meiner im Registrierungsformular angegebenen Daten durch die B2B Media Group und die mit ihr verbundenen Partner, wie unten beschrieben, ein. Die B2B Media Group und der jeweilige Partner aPriori, Inc. dürfen meine Kontaktdaten für den Zweck des B2B-Marketings (via E-Mail, Telefon, Display und postalisch) bis zu einem Widerruf nutzen. Meine Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft schriftlich per E-Mail über die folgende Adresse widerrufen: datenschutz@b2bmg.de (Betreff: aPriori, Inc.)
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

Nutzungsbedingungen lesen:

Stand: 1.8.2018

Anbieter

  • B2B Media Group GmbH, Bahnhofstraße 5, 91245 Simmelsdorf (B2B MG)
  • B2B Media Group EMEA GmbH, Bahnhofstraße 5, 91245 Simmelsdorf (B2B MG)

Partner

  • aPriori, Inc.
Loader